Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen zum Thema Factoring

Allgemeines

1. Wie funktioniert Factoring?

Eine übersichtliche Darstellung des genauen Ablaufs beim Forderungsankauf sowie ein Video finden Sie hier.

2. Was ändert sich für mein Unternehmen mit der Einführung von Factoring?

Um von den Vorteilen des Factoring zu profitieren (Liquidität, Sicherheit, Service) sind lediglich kleinere Änderungen notwendig. Ein Vermerk auf der Rechnung weist Ihre Kunden darauf hin, dass Ihr Unternehmen Factoring nutzt und für Zahlungen dementsprechend eine neue Kontoverbindung genutzt wird.

3. Müssen alle Forderungen eingereicht werden, wenn ich Factoring nutzen möchte?

Grundsätzlich ist der Nutzen dann am höchsten, wenn der gesamte Forderungsbestand angekauft wird, jedoch gibt es Fälle, in denen dies nicht sinnvoll oder möglich ist (Bsp.: Lastschriftzahler, Barzahler, EC-Karte, Skontozahler).

Selbstverständlich ist dann nach Prüfung der Gegebenheiten auch die Vereinbarung eines plausiblen Ausschnittes möglich.

 

Konditionen

4. Was kostet Factoring?

Die Kosten für die Nutzung von Factoring hängen insbesondere vom Umsatzvolumen ab und bewegen sich im Skontobereich. Bei der Frage, ob sich Factoring für Ihr Unternehmen lohnt, ist auch das Einsparpotential zu berücksichtigen das hieraus resultiert: So kann durch die neu gewonnene Liquidität Skonto bei Lieferanten gezogen werden und die Auslagerung des Debitorenbuchhaltung und des Mahnwesens schont die Ressourcen Ihres Unternehmens. Gerne erstellen wir eine unabhängige Kosten-Nutzen-Rechnung und ein unverbindliches Angebot für Ihr Unternehmen.

5. Wie hoch ist der Sicherungseinbehalt und wofür wird er verwendet?

Der Sicherungseinbehalt liegt zumeist zwischen 10 und 20%. Da dieser Wert von verschiedenen Faktoren abhängig ist, nennen wir Ihnen den genauen Sicherungseinbehalt für Ihr Factoring-Vorhaben gerne im Rahmen einer konkreten Anfrage. Der Sicherungseinbehalt dient als Sicherheit, für den Fall, dass es zu Reklamationen und Rechnungskürzungen kommt. Mit der vollständigen Zahlung Ihres Kunden an anteeo, erhält Ihr Unternehmen selbstverständlich den gesamten Sicherungseinbehalt zurück.

6. Dauer der Vertragslaufzeit?

Für Factoringverträge mit der anteeo gilt eine Laufzeit von 12 Monaten, unter besonderen Umständen ist auch eine kürzere Laufzeit möglich.

 

Branche

7. Gibt es einen Branchenausschluss?

Bei einer Factoring-Zusammenarbeit mit der anteeo finance AG gibt es keinen generellen Branchenausschluss. Vielmehr arbeiten wir mit einer Vielzahl von Unternehmen unterschiedlichster Branchen sehr erfolgreich zusammen. Gerne erstellen wir auch für Ihr Unternehmen ein individuelles Angebot.

8. Können Unternehmen Factoring nutzen, die nach VOB abrechnen?

Ja, eine Factoring-Zusammenarbeit mit der anteeo ist durch unsere umfangreiche Erfahrung mit dieser Abrechnungsform auch für Unternehmen geeignet, die nach VOB abrechnen. Hierzu zählen Baunebengewerbe und Handwerk, so arbeiten wir beispielsweise seit vielen Jahren erfolgreich mit Unternehmen aus den Bereichen Heizung & Sanitär, Fensterbau, Maler, Fußbodengewerke oder Gerüstbau zusammen.

 

Debitoren

9. Begegnen einige Unternehmen dem Thema Factoring mit Skepsis?

Stetig steigende Nutzerzahlen und Umsätze im Bereich Factoring sorgen dafür, dass das Thema Factoring auch in Deutschland immer weiter an Bekanntheit gewinnt. In den USA, in Großbritannien und unseren Nachbarländern ist das Factoring bereits seit vielen Jahren als wichtiges Finanzierungsinstrument etabliert.

Mögliche Skepsis gegenüber Factoring resultiert häufig aus Unwissenheit und kann in den meisten Fällen durch eine Aufklärung über Vorteile und Hintergründe ausgeräumt werden. Zu den teilweise noch herrschenden „Vorurteilen“ zählt u.a., dass Factoring von Unternehmen genutzt wird, die in einer Krise stecken. Dies ist jedoch keineswegs der Fall, da eine Factoring-Zusammenarbeit nur mit solventen und gesunden Unternehmen möglich und sinnvoll ist.

10. Kann Factoring von Unternehmen genutzt werden, die teilweise oder ausschließlich Forderungen gegen­über Privatpersonen haben?

Ja, zum Angebot der anteeo gehört auch der Ankauf von Forderungen gegenüber Privatpersonen, sofern diese von Ihnen entsprechend den Regelungen des BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) informiert werden. Die entsprechenden Limite werden abhängig von der Bonität der Privatpersonen vergeben.

11. Erfahren meine Geschäftspartner, dass ich Factoring nutze?

Offenheit und Transparenz sind uns wichtig! Wir bieten daher Factoring im so genannten „Offenen Verfahren“ an. Dabei werden Ihre Kunden über die Zusammenarbeit mit uns informiert. Hierfür verwenden wir mit Ihnen abgestimmte und in der Praxis bewährte Informationsschreiben für Ihre Kunden.

In Ausnahmefällen gibt es auch die Möglichkeit individuelle Lösungen zu finden und so beispielsweise für einzelne Kunden ein stilles Verfahren zu nutzen.

12. Wie funktioniert das Mahnwesen?

In enger Abstimmung mit Ihnen übernehmen wir das Debitorenmanagement für Sie, wobei der sensible Umgang mit Ihren Kunden oberste Priorität für uns hat. Über unser Online-Kundenportal haben Sie Einblick in alle Vorgänge und können jederzeit Einfluss auf das weitere Vorgehen nehmen. Etwaige Befürchtungen, dass die Nutzung von Factoring Ihre Kundenbeziehungen belasten könnte, sind somit völlig unbegründet. Selbstverständlich berücksichtigen wir die mit Ihren Kunden vereinbarten individuellen Zahlungsvereinbarungen wie Zahlungsziele, Skonti und Sonderregelungen. Die Auslagerung des Debitorenmanagements bedeutet eine erhebliche Ressourceneinsparung für Ihr Unternehmen und Sie können sich so noch stärker auf Ihr Kern­geschäft konzentrieren.

Da eine allgemeingültige Beantwortung aller Fragen ist nicht immer möglich ist, beantworten wir gerne Ihre individuellen Fragen und freuen uns hierzu über Ihre Kontaktaufnahme.


Da eine allgemeingültige Beantwortung aller Fragen nicht immer möglich ist, beantworten wir gerne Ihre individuellen Fragen und freuen uns hierzu über Ihre Kontaktaufnahme.

Hier finden Sie zudem eine Zusammenfassung der wichtigsten Begriffe zum Thema Factoring mit einer kurzen Erläuterung zur Bedeutung.

Wir sind für Sie da

anteeo finance AG

Helbingstraße 104
45128 Essen Nordrhein-Westfalen Deutschland

Tel.: Work(0201) 2404390
Fax: Fax(0201) 2404393 anteeo finance
E-Mail: 

Zum Kontaktformular

anteeo finance
QR-Code der vCard ETL

Einfach den QR-Code scannen und die Daten als Kontakt aufs Smartphone laden.

Zum Scannen mit dem iPhone empfehlen wir die kostenfreie App Qrafter.



European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de



Mitglied im Bundesverband Factoring für den Mittelstand
bundesverband-factoring.de


Imagebroschüre
Broschüre herunterladen

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern